Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Sportfreunde

 im Namen der Hessischen Landesregierung und auch im Namen des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier möchte ich mich von ganzem Herzen für Ihr großes und vor allem nimmermüdes Engagement in 2020 bedanken.

Das zu Ende gehende Jahr war ein außergewöhnliches. Es hat uns allen sehr viel abverlangt: im Beruf, in der Familie und im Sport. Das Unvorhersehbare wurde für die hessische Sportfamilie ab Februar 2020 zum Alltag. Seit diesem Zeitpunkt hat das Corona-Virus den Sportalltag fest im Griff. Ganze Spielzeiten wurden abgebrochen, gemeinsame Stadionbesuche fielen aus. Versammlungsstätten und Vereinsheime mussten schließen, geselliges Miteinander wie sportlicher Wettstreit fanden nicht mehr statt. 

An dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen als Ganzes, aber auch bei jedem Einzelnen sehr herzliches dafür bedanken, dass Sie in diesem schwierigen Jahr angepackt haben, damit der Sport die Krise meistert. Allen ehrenamtlich Tätigen in den mehr als 7500 Sportvereinen Hessens sage ich ganz bewusst und ganz persönlich: Herzlichen Dank für Ihren Einsatz. Herzlichen Dank dafür, dass sie ihre Freizeit investieren, dass sie Verordnungen studieren, dass sie Hygienekonzepte erstellen und dass sie Wege frei räumen, damit die gut 2,2 Millionen Mitglieder in unseren Sportvereinen eine Möglichkeit erhalten, Sport zu treiben.

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport hat in diesem Jahr alles getan, um den Sport in Hessen handlungs- und leistungsfähig zu halten. Einerseits haben wir erneut knapp 20 Millionen in den reinen Sportstättenbau und -sanierung investiert. Andererseits galt es über zahlreiche Corona-Sonderprogramme unseren Vereinen und Verbänden unter die Arme zu greifen. Wir haben dabei insgesamt vier Sonderprogramme aufgelegt – das sind übrigens so viele, wie es in keinem anderen Bundesland gibt. Das zeigt, wie wichtig uns der Sport ist. Wie wichtig Sie und Ihre Arbeit in den Vereinen sind.

Wir werden nach Absprache mit dem Landessportbund unsere Programme auch im kommenden Jahr fortführen. Und wir werden mithelfen, den zu erwartenden Mitgliederrückgang und die damit verbundenen Mindereinnahmen in den Vereinen so gut es geht aufzufangen. Eines kann ich Ihnen daher bereits heute zurufen: Wir werden auch in Zukunft den Hessischen Sport und seine Organisationen in herausragender Weise fördern. Kürzungen in der Sportförderung wird es auch 2021 nicht geben. Wir werden diese für den Sport existenzbedrohende Krise meistern. Diese Botschaft möchte ich Ihnen gerne zum Abschluss mit auf den Weg in die vor uns liegende Weihnachtszeit geben.

Ihnen allen, ihren Familien und Freunden, ihren Sportkameradinnen und Sportkameraden wünsche ich frohe und gesegnete Weihnachten. Kommen Sie gut ins neue Jahr und vor allem: Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich.

Ihr Peter Beuth

Challenge uns! Mache dein Probetraining – einfach anmelden!

Ergebnisse

Zum Abrufen der Mannschaftsergebnisse

1. Mannschaft

Die erste Mannschaft des TTC Walsdorf.

Sie spielt derzeit in der Bezirksklasse Gr. Süd 2

2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft des TTC Walsdorf

Sie spielt derzeit in der 1. Kreisklasse Ost

3. Mannschaft

Die dritte Mannschaft des TTC Walsdorf

Sie spielt derzeit in der 2. Kreisklasse Ost

Tischtennis
für Jedermann

Seit über drei Jahren bietet der TTC Walsdorf einmal im Monat von 19 bis 21 Uhr Tischtennis für Jedermann an.

Auf Grund der Corona-Pandemie muss diese Veranstaltung zur Zeit leider pausieren!

Saison-Vorbereitung mit 
Markus Teichert

Am 29. und 30. August 2020 fand unser jährlicher Trainingslehrgang zur Saisonnvorbereitung mit dem ex-Bundesliga-Profi Markus Teichert statt.